Run and Om

running yogini


2 Kommentare

Startnummer 261 – ein Symbol für Mut und Furchtlosigkeit

womans1

Ich gestehe – reine Frauenläufe waren mir bis vor kurzem ein wenig suspekt: Viel Pink und Lipgloss, auf den Shirts ein grosses „Powerfrau“ und Hand in Hand im Marschschritt durch das Ziel. Wirklich meins war es nicht, doch die Intention dahinter gefiel mir: Frauen, die sonst Lauf-Veranstaltungen mieden,  sei es aus Scheu vor den starken und wettkampforientierten Männern, sei es aus Mangel an Selbstbewusstsein, oder einfach aus Lust an einer reinen Spass-Veranstaltung, schnürten hier ihre Schuhe und liefen los. Wenn ich meine Nachbarin jedes Jahr beobachte, wie sie von ihren Freundinnen freudestrahlend abgeholt wird, ihren Kittel (rein symbolisch natürlich 😉 !) in die Ecke wirft und mit ihnen zum Frauenlauf loszieht  (einheitlich angezogen, meist in Lila, herzallerliebst), muss ich schmunzeln und wünsche den Ladies einen Nachmittag voller Gaudi!

Dann aber habe ich Anfang des Jahres Edith aka Running Zuschi kennengelernt und diese tolle und übrigens blitzschnelle Frau schnell in mein Herz geschlossen. Sie hat in Österreich einen Frauen- und Mädchen-Lauftreff ins Leben gerufen und machte mich auf eine neuen Frauenlauf aufmerksam, den 261 Women´s Marathon & 10K   in Mallorca. Ich fing sofort Feuer: Weiterlesen